Die Gearbox Shell

Die Gearbox Shell einer AEG/SAEG
Wie wir in der Übersicht der Gearboxen gesehen haben, gibt es verschiedene Varianten. Hier bringen wir euch die einzelnen Komponenten der Gearboxen etwas näher. Wir machen das anhand einer V3 Gearbox Shell aus einem G36.

Die Shell ist ist das Gehäuse der Gearbox. Sämtliche Teile die in der Gearbox verbaut werden kommen in dieses Gehäuse. Es gibt verschiedene Varianten (V2, V3, V7) aber sie erfüllen alle den selben Zweck, sie bilden das Grundgerüst der Gearbox. Auch bei den Shells, so wie bei jedem anderen Bauteil gibt es verschiede Qualitäten und Ausführungen. Die hier abgebildetet Gearbox hat z.B. eine 6mm Aufnahme für die Stahllaufbuchsen/Kugellager. Diese Aufnahmen können bei anderen Gearboxen bis zu 9mm haben. Ein ganz entscheidender Faktor ist auch, weclhe Federstärke hält sie aus? Es gibt Gearboxen, die sind im oberen vorderen Bereich, sowie hinten im mittleren Bereich verstärkt, um auch beim Tuning der Gearboxen sicher zu stellen, dass diese die Leistung vertragen.

Die Gearbox Shell wird in der Regel aus einer Aluminium Legierung hergestellt. Wer etwas tiefer in die Tasche greifen will, bekommt zumindestens bei der V2 und V3 Gearbox auch welche die aus einem Aluminium Block CNC gefräst werden. Da muss jeder für sich entscheiden ob ihm das ca 150 Euro wert ist.

Einen kleinen MOD möchten wir euch auf diesem Weg auch schonmal mitgeben. Wenn ihr wie im letzten Bild zu sehen, die Kanten der Gearbox leicht mit einem Dremel oder ähnlichen rund einschleift, vermindert ihr das Risiko, dass die Gearbox an der Stelle reißen kann. In dem Fall wurde die Shell auf der linken Seite schon bearbeitet und auf der rechten Seite seht ihr die Shell im original Zustand.